Navigation
Startseite
Über uns...
Vorstandschaft
Geschichte
Presse
Berichte
HCP unserer Spieler
Aufnahmeantrag
Vereinsmeister
VM 2019 Ergebnis
VM 2018 Ergebnis
VM 2017 Ergebnis
VM 2016 Ergebnis
DDM 2016
DDM 2016
GESER-OPEN
2018 Ergebnis
2017 Ergebnis
2016 Ergebnis
2015 Ergebnis
SPONSOR -Challenge
Challenge 2016
Challenge 2015
Turniere
Termine
Ergebnisse
Statistik
Turnierregeln
Hole in One
Ranglisten
Rangliste 2019
Rangliste 2018
Rangliste 2017
Rangliste 2016
Rangliste 2015
Rangliste 2014
Rangliste 2013
Rangliste 2012
Rangliste 2011
Bundesliga Süd
Bundesliga Süd 2019
Bundesliga Süd 2018
Bundesliga Süd 2017
Bundesliga Süd 2016
Bundesliga Süd 2015
Bundesliga Süd 2014
Bundesliga Süd 2013
Südliga 2012
Südliga 2011
Allgemein
Unser Heimplatz
Fotogalerie
Nachruf
Fachbegriffe
Links
Video
Kontakt
Impressum
Datenschutz
DM 2015 in Renningen
Swingolf: Swingolfer erneut erfolgreich bei DM
Nadine Mierdel und Joachim Senf erweitern Ihre Titelsammlung


15 Spieler-/innen des Swingolfclubs Allgäu-Bodensee nahmen an der 12.
Deutschen Einzelmeisterschaft 2015 auf der 18-Loch-Anlage in Renningen
(bei Stuttgart) im herrlich gelegenen Heckengäu teil.

Auf der anspruchsvollen Anlage waren zwei mal 18-Bahnen zu absolvieren,
um die Deutschen Meister der jeweiligen Kategorien zu ermitteln.
Zwei regenfreie Tage ermöglichten guten Swingolfsport.

Am ersten Tag entwickelte sich bei den Damen 1 (18-50 Jahre) ein sehr
enger Wettkampf, hier behauptete sich schließlich Nadine Mierdel knapp mit
einem Schlag Vorsprung vor Annika Bankmann (SGC Essen) und Anja
Niebler (SGV Renningen). Als jedoch Nadine Mierdel am zweiten Tag
nochmals eine 69-Runde nachlegte, waren die Konkurrentinnen besiegt und
Nadine Mierdel konnte Ihren fünften (!) deutschen Meistertitel feiern. Einen
beachtlichen sechsten Rang erreichte in dieser Konkurrenz Beate Senf vom
SGC AB.

Bei den Damen 2 (50-65 Jahre) führte nach dem ersten Tag Adelheid Prinz
vom Team Allgäu-Bodensee mit zwei Schlägen Vorsprung, konnte am
zweiten Tag aber nicht mehr ihre Vortagesform bestätigen und rutschte so
noch auf den dritten Rang ab. Dennoch ein tolles Ergebnis, denn gegenüber
dem Vorjahr konnte sie sich um einen Rang verbessern. Den Sieg sicherte
sich Gabi Littig vom heimischen SGV Renningen. Angela Mittag vom SGC AB
konnte sich hier den zehnten Platz erspielen.

Bei den Herren 1 (18-50 Jahre) sollte sich der Titelkampf innerhalb des
Favorietenkreises abspielen. Torben Hase vom SGC Bad Harzburg setzte mit
einer 64-Runde gleich mal ein Ausrufezeichen. Joachim Senf verpatzte Bahn
18 mit Doppelbogey und lag mit einer 70-Runde auf dem vierten Platz. Mit
Peter Zodel und Timotheus Grall lagen zwei weitere Spieler des SGC AB auf
Platz sechs im Bereich der Medaillenränge. Marc Kreuzahler, Daniel Keck,
Jens Mierdel, Dennis Lenz und Samuel Baumann waren nach dem ersten
Tag schon zu weit zurück um nochmal vorne anzugreifen.
Die Frage war: Kann der junge Torben Hase am zweiten Tag dem Druck
standhalten, oder können die Nächstplatzierten nochmal zurückkommen.
Die ersten Vier des Vortages, am zweiten Tag alle in einem Flight, ließen
keine Langeweile aufkommen, so wechselte fast an jedem Loch die Führung.
Nervenstark spielte Joachim Senf eine sehr starke 65-Runde und konnte am
Ende mit einem Schlag Vorsprung seinen Deutschen Meistertitel von 2010
wiederholen. Timotheus Grall spielte sich am zweiten Tag nach vorn,
verpasste aber letztendlich um einen Schlag einen Podestplatz.

Bei den Herren 2 (50-65 Jahre) holte sich erneut Roland Schmid vom SGV
Renningen den Titel. Die Spieler des Swingolfclubs Allgäu-Bodensee
vertreten mit Joachim Mittag (Platz 8) und Reiner Pilz (Platz 17) landeten in
dieser Konkurrenz im Mittelfeld.

Leider konnte Reinhard Philipp bei den Herren 3 (65 Jahre und älter) seinen
am ersten Tag erspielten dritten Platz nicht halten und musste sich am Ende
mit dem undankbaren vierten Platz begnügen.

Ganz hoch anzusiedeln ist der in diesem Jahr erstmals errungene Deutsche
Mannschaftsmeistertitel der Spieler des SGC Allgäu-Bodensees. So wurde
die Mannschaft des SGC Allgäu-Bodensees überlegen Erster von insgesamt
zwölf teilnehmenden Mannschaften des gesamten Bundesgebietes.
Am Ende der zweitägigen Veranstaltung bedankte sich Konrad Buritz,
Vorstand des Deutschen Swingolf-Dachverbandes beim ausrichtenden
Veranstalter SGV Renningen für die organisatorisch und sportlich
hervorragende Ausrichtung des Turniers, gratulierte allen Siegern und
wünschte weiterhin tolle Erfolge.

W.F.
(Pressewart)
Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertungen
Bewertungen sind nur für Mitglieder möglich.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Hier klicken um Dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Neueste Berichte
DM 2018 und DDM 2018...
Bundesliga Süd 2018...
Swingolfclub Allgäu...
Swingolfclub Allgäu...
SGC Allgäu-Bodensee...
Europameisterschaft ...
DM 2017 in Essen
Bundesliga Süd 2017...
Marathon am Vatertag
Europameisterschaft ...