Navigation
Startseite
Über uns...
Vorstandschaft
Geschichte
Presse
Berichte
HCP unserer Spieler
Aufnahmeantrag
Vereinsmeister
VM 2018 Ergebnis
VM 2017 Ergebnis
VM 2016 Ergebnis
DDM 2016
DDM 2016
GESER-OPEN
2018 Ergebnis
2017 Ergebnis
2016 Ergebnis
2015 Ergebnis
SPONSOR -Challenge
Challenge 2016
Challenge 2015
Turniere
Termine
Ergebnisse
Statistik
Turnierregeln
Hole in One
Ranglisten
Rangliste 2019
Rangliste 2018
Rangliste 2017
Rangliste 2016
Rangliste 2015
Rangliste 2014
Rangliste 2013
Rangliste 2012
Rangliste 2011
Bundesliga Süd
Bundesliga Süd 2019
Bundesliga Süd 2018
Bundesliga Süd 2017
Bundesliga Süd 2016
Bundesliga Süd 2015
Bundesliga Süd 2014
Bundesliga Süd 2013
Südliga 2012
Südliga 2011
Allgemein
Unser Heimplatz
Fotogalerie
Nachruf
Fachbegriffe
Links
Video
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Europameisterschaft 2017 in Bad Harzburg

Swingolf-Europameisterschaften in Bad Harzburg

Swingolfclub Allgäu-Bodensee kehrt ohne Podestplatz heim

An drei Tagen fanden im niedersächsichen Bad Harzburg die 12, Europameisterschaften
der Swingolfer statt. Der Swingolfclub AB war mit acht Spielern am Start.

Die 18-Loch-Anlage bezieht seinen Schwierigkeitsgrad durch gut angelegte Bunker, engen
Bahnenverlauf und einem Bach, der sich durch die ganze Anlage windet. Außerdem bietet
sich die Chance bei einigen Bahnen durch einen „Slice“ sofort im Aus zu landen. Diese
Bahnen mussten zweimal absolviert werden, um am Ende die neuen Europameister zu
küren.

Die Veranstaltung begann bei guten Platzbedingungen mit dem Doppelwettbewerb. Hier
erreichte Wolfgang Flachs mit seiner zugelosten Partnerin Petra Polischuk aus Westen-
holz den beachtlichen siebten Rang. Die weiteren Spieler des SGC AB landeten im Mittel-
feld.
Am Freitag stand dann der erste Teil der Einzelwettbewerbe auf dem Programm. Bei
Dauerregen und kühlen Temperaturen gingen ca. 200 Spieler aus fünf Nationen an den
Start. Trotz dieser widrigen Umstände wurden von den Teilnehmern gute Resultate erzielt.
Starke Windböen und erneut kühle Temperaturen begleiteten die Spieler am zweiten Tag
auf ihrer Runde. Aufgrund des aufgeweichten Platzes durch den Dauerregen des Vortages
konnten nur neun Bahnen gespielt werden, um den Platz nicht zu ruinieren.

In der Damenklasse 2 (50-65 Jahre) erkämpfte sich Beate Senf einen guten neunten Platz.
Bei den Herren 1 (18-50 Jahre) konnte sich Peter Zodel am zweiten Tag nochmals etwas
nach vorne arbeiten und belegte am Ende den tollen siebten Rang. Timotheus Grall
landete auf Platz 18, Daniel Keck kam auf Rang 33. Den Europameistertitel sicherte sich
hier sehr souverän der Lokalmatador Martin Kleiber vom SGC Bad Harzburg.

In der Herrenkonkurrenz 2 (50-65 Jahre) sollte mit Joachim Senf vom SGC AB ein Mitfavorit
an den Start gehen, doch eine tags zuvor erlittene Schulterverletzung machte einen Start
unmöglich. Wolfgang Flachs belegte in dieser Kategorie Rang 20.
In der Herrenklasse 3 (ab 65 Jahre) schrammte Reinhard Philipp knapp am Podest vorbei,
er belegte am Ende Rang fünf.

Den Europapokal der Nationenwertung holte sich Deutschland von Frankreich zurück,
nachdem sämtliche Kategorien einen deutschen Sieger stellten.

Nach der Siegerehrung der Großveranstaltung gab es lobende Worte für das gesamte
Organisationskomitee, aber auch für alle „wetterfesten Spieler“. Außerdem wurde der
Spielort der nächsten EM bekannt gegeben. Spielort ist im französischen Chambray in der
Normandie.

Wolfgang Flachs
(Pressewart)
Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertungen
Bewertungen sind nur für Mitglieder möglich.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Hier klicken um Dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Neueste Berichte
DM 2018 und DDM 2018...
Bundesliga Süd 2018...
Swingolfclub Allgäu...
Swingolfclub Allgäu...
SGC Allgäu-Bodensee...
Europameisterschaft ...
DM 2017 in Essen
Bundesliga Süd 2017...
Marathon am Vatertag
Europameisterschaft ...