Navigation
Startseite
Über uns...
Vorstandschaft
Geschichte
Presse
Berichte
HCP unserer Spieler
Aufnahmeantrag
Vereinsmeister
VM 2018 Ergebnis
VM 2017 Ergebnis
VM 2016 Ergebnis
DDM 2016
DDM 2016
GESER-OPEN
2018 Ergebnis
2017 Ergebnis
2016 Ergebnis
2015 Ergebnis
SPONSOR -Challenge
Challenge 2016
Challenge 2015
Turniere
Termine
Ergebnisse
Statistik
Turnierregeln
Hole in One
Ranglisten
Rangliste 2019
Rangliste 2018
Rangliste 2017
Rangliste 2016
Rangliste 2015
Rangliste 2014
Rangliste 2013
Rangliste 2012
Rangliste 2011
Bundesliga Süd
Bundesliga Süd 2019
Bundesliga Süd 2018
Bundesliga Süd 2017
Bundesliga Süd 2016
Bundesliga Süd 2015
Bundesliga Süd 2014
Bundesliga Süd 2013
Südliga 2012
Südliga 2011
Allgemein
Unser Heimplatz
Fotogalerie
Nachruf
Fachbegriffe
Links
Video
Kontakt
Impressum
Datenschutz
DM 2018 und DDM 2018 in Alling

Deutsche Meisterschaften 2018 im Swingolf


Bilanz: Zwei deutsche Meistertitel, einen zweiten Platz und zwei dritte Plätze

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden von Donnerstag bis Sonntag die
15. Deutschen Swingolfmeisterschaften statt. Austragungsort war das oberbayerische
Alling bei Fürstenfeldbruck.

Der Ablaufplan sah für Donnerstag und Sonntag den Doppelwettbewerb vor. Freitag
und Samstag die Einzelkonkurrenzen.

Pünktlich um 8:00 Uhr starteten die Spieler auf der durch die Sonne sehr harten und nicht
leicht zu bespielenden 18-Loch-Anlage. Gespielt wurden je sechs Bahnen in den Spielformen
Scramble, Best Drive und Foursome. Am Ende des Tages lagen die Spieler- und Spielerinnen
des Swingolfclubs Allgäu-Bodensee recht aussichtsreich auf den vorderen Plätzen.

Bei den Damen in der Kategorie 18-50 Jahre lagen Anja Niebler/Beate Senf auf dem
geteilten ersten Rang. In Kategorie 51-65 Jahre nahmen Elke Pilz/Monika Schmucker
(Allgäu/Alling) den dritten Rang ein.

In der Kategorie Herren 18-50 Jahre rangierten Peter Zodel/Carsten Heß (Allgäu/Alling)
auf Rang zwei vor Joachim Senf/Timotheus Grall. Daniel Keck/Alejandro Bieringer (Allgäu/Alling)
sicherten sich Rang acht. In der Herrenklasse 50-65 Jahre setzten

sich Reiner Pilz/Wolfgang Flachs auf Rang eins. Die Kategorie Herren 65 und älter hatte mit
Vidhay Suksamorson/Hubert Nesphital (Allgäu/Alling) einen vierten Platz inne, und
Klaus Brill/Reinhard Philipp nahmen Platz acht ein.

Am Sonntag dann fiel die Entscheidung. Gespielt wurden hier 12 Bahnen im Foursome.
Beate Senf/Anja Niebler konnten den ersten Rang nicht halten wurden aber mit dem dritten
Platz belohnt. Ebenfalls den dritten Rang sicherten sich Elke Pilz/Monika Schmucker in
der Altersklasse 50-65 Jahre.

Bei den Herren 18-50 Jahre standen am Ende Peter Zodel/Carsten Heß ganz oben auf dem
Podest und durften sich über den Deutschen Meistertitel im Doppel freuen. Die Paarung
Joachim Senf/Timotheus Grall spielte am Sonntag groß auf, und konnte sich von Rang drei
auf Platz zwei verbessern.

Ebenfalls Deutsche Doppelmeister wurden Rainer Pilz/Wolfgang Flachs in der Kategorie
Herren 50-65 Jahre, die ihre vier Schläge Vorsprung vom Donnerstag ins Ziel brachten.

Die Paarung Suksamorson/Nesphital rutschte in der Kategorie Herren 65 und älter von Platz
vier noch auf acht ab. Dagegen verbesserten sich Klaus Brill/Reinhard Philipp von acht auf den
geteilten dritten Rang, mussten sich allerdings im anschließenden Stechen ihren Gegnern
vom SGC Essen beugen.

Sehr spannend verliefen auch die Einzelwettbewerbe am Freitag und Samstag. Mit Peter
Zodel, Timotheus Grall und Daniel Keck waren doch Spieler des SGC Allgäu-Bodensees bei
den Herren 18-50 Jahre am Start, welche Chancen auf vordere Platzierungen hatten.
Nach den 18 gespielten Bahnen am Freitag lag aber lediglich Peter Zodel in vorderen Regionen.
Grall und Keck spielten sich durch hohe Scores nicht in die Favoritenrolle.
Joachim Senf in Schlagdistanz auf die Spitze, die Spieler Reiner Pilz und Wolfgang Flachs im
Mittelfeld bei den Herren 50-65 Jahre, so lautete das Ergebnis des ersten Tages im
Einzelwettbewerb. Bei den über 65-jährigen erspielte sich Reinhard Philipp einen
tollen geteilten ersten Rang. Vidhaya Suksamorson nahm die achte Position ein,
Klaus Brill lag knapp dahinter.

In der Damenkonkurrenz erspielte sich Anja Niebler in der Altersklasse 18-50 Jahre einen
Podestplatz und wurde in dem starken Teilnehmerfeld Dritte. Bei den Damen 50-65 Jahre
sicherte sich Beate Senf den starken fünften Rang. Platz elf erreichte Elke Pilz.

Am Freitag dann bei den zweiten 18-Bahnen hatten alle die Möglichkeit sich noch zu ver-
bessern. Dies gelang Timotheus Grall bei den Herren 1 (18-50 Jahre) in eindrucksvoller
Manier. Mit 63 Schlägen holte er sich den Tagessieg und beendete die Meisterschaft auf Rang
neun. Platz acht sicherte sich Peter Zodel, der ebenfalls einen niedrigeren Score als am Vortag
hatte. Daniel Keck kam mit den Platzverhältnissen überhaupt nicht zurecht und reihte sich in
hintere Regionen ein.

Bei den Herren 50-65 Jahre verbesserte sich Joachim Senf mit einer starken Runde noch auf
den undankbaren vierten Rang. Wolfgang Flachs und Reiner Pilz hielten die Mittelfeldpositionen.

Bei den Herren über 65 Jahre hatte Reinhard Philipp einen rabenschwarzen Tag. Es gelang ihm
so gut wie kein Putt und er rutschte von Rang eins auf elf ab. Vidhaya Suksamorson holte sich
den sechsten Platz und Klaus Brill musste mit Rang 13 Vorlieb nehmen.

Nach der Siegerehrung durch Vertreter des deutschen Swingolfdachverbandes und der
Bekanntgabe der nächsten deutschen Meisterschaften 2019
(sie finden im schleswig-holsteinischen Schülp) statt, traten die Spieler die Heimreise an.
Alle waren sich einig: Es war eine vorbildlich organisierte Veranstaltung.

Wolfgang Flachs
(Pressewart)
Kommentare
Keine Kommentare vorhanden.
Kommentar schreiben
Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertungen
Bewertungen sind nur für Mitglieder möglich.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Hier klicken um Dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Neueste Berichte
DM 2018 und DDM 2018...
Bundesliga Süd 2018...
Swingolfclub Allgäu...
Swingolfclub Allgäu...
SGC Allgäu-Bodensee...
Europameisterschaft ...
DM 2017 in Essen
Bundesliga Süd 2017...
Marathon am Vatertag
Europameisterschaft ...